Nicole

Ich habe mich auf ein waghalsiges Experiment eingelassen. Es begann bereits im Mai, also kurz nach meinem letzten Beitrag. Damals lernte ich Nicole kennen. Sie ist sexsüchtig, bi und dominant. Sie bot mir an, mich binnen eines Jahres zur perfekten Sklavin auszubilden. Nach Abschluss der Ausbildung kann ich entscheiden, ob ich Sklavin bleiben will. Und auch wie lange das der Fall sein soll. Nun hatte ich in der Vergangenheit ja bereits hin und wieder mal Erfahrungen mit dem devoten Part gesammelt, aber eben doch noch niemals über wirklich lange Zeiträume. Das reizte mich ungemein; ich war wirklich ausgesprochen scharf darauf! Zudem verfügt Nicole noch über das gewisse Etwas, das ich an Frauen so mag. Ich sagte zu, nachdem ich lange darüber nachgedacht hatte. Ob ich das, was ich bei Nicole erlebt habe (und wohl noch erleben werde) jemals zu Papier (bzw. auf einen Datenträger) bringe, weiß ich noch nicht. Das hängt von ihrer Erlaubnis ab. Zuerst jedenfalls verbot mir meine neue Herrin jegliche Internetaktivitäten, damit ich mich voll und ganz auf meine Ausbildung konzentrieren kann. Deswegen habt ihr auch so lange nichts von mir gehört. Jetzt hat sie mir befohlen, einen Beitrag darüber zu schreiben, wie ich sie sehe – aber aus der Perspektive eines ihrerseits dominierten Mannes. Schwierig! Doch ich versuche es mal. Hier ist die Geschichte und ich hoffe, dass meine Herrin mit mir zufrieden ist. Weiterlesen

Advertisements